Samstag, 28. Nov. um 17.00 und um 19.30 Uhr im FLUTE TRENDS Atelier

«Folklore Imaginaire – Béla Bartok & ungarische Volksmusik» – Das KRASS Flöten Trio spielt im Flute Trends Atelier im Egropark in Niederrohrdorf

Am Samstag, dem 28. Nov. um 17.00 Uhr und 19.30 Uhr spielen Madeleine Bischof, Andreas Stahel und Stefan Keller, alle drei Multiflötisten, von der Piccoloflöte, über die Konzert – Alt – Bass – Kontrabass bis zur Subkontrabass Querflöte, im Flute Trends Atelier „Folklore Imaginaire“: Musik von Béla Bartok und ungarische Volksmusik.

Der Begriff «imaginäre Folklore» wurde von Béla Bartok (1881-1945) geprägt. Bartok legte tiefere Schichten der Bauernmusik frei und verwendete die typisch asymmetrischen Rhythmen in seinen Kompositionen. In ihrem Projekt «folklore imaginaire» interpretiert das KRASS-Low-Flutes-Trio Arrangements, denen Bartoks Aufzeichnungen ungarischer Volksmusik zugrunde liegen mit Genuss!

Weiter sind eigene Solokompositionen im Stile der «imaginären Volksmusik» zu hören, Improvisationen über Strukturen und Harmonien, die vertraut klingen und entfernt an Volkslieder und alte Tänze erinnern.

Dieses LOFT- Konzert findet gleich zwei mal im Rahmen der Corona – Bestimmungen statt.

Anmeldung erforderlich – die Platzzahl ist beschränkt!

Dieses Konzert wird durch das Aargauer Kuratorium unterstützt.

Bitte anmelden: stkeller@flutetrends.ch ◊ 056 470 16 60 – www.flutetrends.ch

Vorschau -> Freitag, 11. Dez. – Carlos Rojas & Stefan Keller «Perlen aus Barock und Klassik»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.